Zeit für fesselnde Momente

In den folgenden Zeilen erfährst Du das ein oder andere über mich, die Seite, den Shop
und warum Du hier genau richtig bist!

Damit das lesen nicht ganz so langweilig wird, schreibe ich nur die wichtigsten Details und keinen Roman.

Ich beginne jetzt einfach mal bei mir, damit du weißt wer für die Homepage, die Workshops, die Produkte und natürlich auch für gelegentlich auftretende Tippfehler verantwortlich ist^^

Mein Name ist Andreas, ich bin 34 und war lange Zeit in der Gastronomie tätig. Seit mehr als 14 Jahren beschäftige ich mich mal, mehr mal weniger intensiv mit Bondage und Shibari. Wobei in den letzten paar Jahren dreht sich bei mir fast alles um das Thema. ^^

Den Seilen verfallen!

Genau diese Leidenschaft ist es, die ich Dir auf meiner Homepage näher bringen möchte! Bondage ist mehr als nur jemanden zu fesseln, mehr als Spielerei, mehr als der Name Bondage überhaupt aussagen kann!

Zeit für fesselnde Momente

ist für mich mehr als nur irgend ein Slogan!

Die Idee

Die Idee zu bavarian-bondage.de entstand im Sommer 2015 im Anschluss an einem privaten Bondage-Workshop.Ein paar Monate später begann dann auch wirklich die Planung für die Seite, mit Blog, Anleitungen, Workshops und dem Ziel, Bondage und Shibari weiterzuverbreiten und den Menschen die Lust am fesseln zu übermitteln.

Mitten in der Planung und nach einem enttäuschendem Seilkauf, kam dann noch ein weiterer Einfall hinzu.

Ein Onlineshop!

Ein Shop der mit Individualität, Kreativität und einer vernünftigen Qualität seine Kunden überzeugt. Der Shop, der sich mit einem einprägsamen Design und seiner Echtheit von der Masse abhebt. Ganz nach dem Motto „Qualität statt Quantität´´ sind meine Produkte größtenteils Handgefertigt und individuell anpassbar.

Workshops:

Oft liest man davon welche Referenzen die Anbieter haben; wie gut sind die angebotenen Workshops; kann der Anbieter überhaupt was; und lohnt es sich für mich dort teilzunehmen!?

Nein. Ich habe keine Ausbildung in Japan genossen, bin kein Buchautor und genau so wenig bekannt durch Fernsehreportagen oder Videos im Netz. Meine Referenzen liegen in der jahrelangen Erfahrung, die ich durch zahlreiche Kursteilnahmen und eigener Initiative gesammelt habe.

Ich sehe mich nicht als Bondage-Künstler, nicht als Shibari-Meister oder Lehrer. Nein ich bin einfach nur Ich, ich der sein Wissen gerne weitergibt und Dir den Umgang mit den Seilen zeigen möchte.

Ob es sich nun für Dich bzw. für euch lohnt bei meinen Workshops teilzunehmen, musst Du selbst entscheiden. Auf jeden Fall versuche ich immer das beste zu geben und so gut es geht auf Dich und deine Lern-Wünsche einzugehen.

Der Name

Der Name meiner Seite bzw. meines Shops ist sehr regional gehalten, da das Ziel von Anfang an klar definiert war. Workshops für Leute aus meiner Gegend anzubieten.

Ob nun Bavarian-Bondage zu einem Onlineshop passt sei dahingestellt. Ich finde den Namen gut und er wird auch in Zukunft so bleiben^^

Die Zukunft von Bavarian-Bondage

Wer weiß schon was die Zukunft bringen wird. Meine Ziele sind auf jeden Fall die Seite weiter auszubauen, immer mal neue Produkte anzubieten, Blog Einträge zu verfassen, vielleicht auch ein paar Bondage-Anleitungen zu erstellen und und und. Natürlich nicht von heute auf morgen, aber der Weg ist das Ziel und daran halte ich fest!

Ich hab begonnen meine Produkte auch regelmäßig auf Messen und diversen Veranstaltungen anzubieten, um meinen Kunden die Möglichkeit zu geben die Angebote und wer Lust hat natürlich auch mich vor Ort kennen zu lernen. Wann und wo ich einen Stand habe wird regelmäßig auf der Startseite aktualisiert.

Das wichtigste kommt zum Schluss

Was bringen die besten Ideen, das schönste Design und sein guter Wille!? Im Endeffekt nichts, den eine Seite oder ein Shop lebt nur mit dem Vertrauen seiner Besucher, seiner Kunden. Das wichtigste auf der ganzen Seite bist Du!

Ich hoffe Du konntest einen kleinen Eindruck über mich, meine Seite und die verfolgten Ziele gewinnen.

Natürlich stehe ich für deine Fragen und Anregungen jederzeit zu Verfügung.

Gruß Andreas