Hanf- und Juteseile, so ähnlich und doch verschieden!

Die unterschiedlichen Seilstärken von links nach rechts

Hanfseil 4mm

Hanfseil 5mm

Hanfseil 6mm

Jute High Class 4mm

Jute High Class 5,5mm

Jute Standart 6mm

Jute fest gedreht 6mm

Die Durchmesser sind auf dem Bild sehr gut zu erkennen. Leider sind diese Angaben nie exakt richtig und können etwas variieren.

Um das ganze mal kurz zu erklären:

Ich gehe jetzt einfach mal vom Jute High Class 5,5mm aus. Das Seil besteht aus 3 Litzen und jede davon wiederum aus 10 Strängen Garn. Sobald die 30 Fäden auch nur 0,1mm vom Maß abweichen kann es sich schon auf das künftige Seil auswirken. Wenn das Seil anschließend gedreht bzw geschlagen wird muss man auch hier wieder berechnen ob es locker oder fester werden soll und gegebenenfalls die Menge an Fäden anpassen. Generell kann man sagen, dass jedes Seil das die Seilerei verlässt ein klein wenig anders ist.

Letztendlich wird es dann auch noch veredelt. Je nach Bearbeitungsart kann sich der Durchmesser auch hier wieder ein wenig verändern.

Also bitte fixiert euch nicht zu sehr auf den angegebenen Durchmesser!

Die Ausführungen KLASSIK und EXKLUSIV

KLASSIK

Die Seile sind mit einem einfachen Überhandknoten an den Enden versehen und selbstverständlich fesselfertig.

Sie wurden gereinigt, gebrochen, geflämmt, gewaschen und anschließen mit Öl behandelt um das Seil für den zukünftigen Einsatz vorzubereiten.

EXKLUSIV

Selbstverständlich sind auch diese Seile fesselfertig behandelt. Sie bestechen durch den kleinen, festen und aufwendigen Triskenknoten an den Seilenden, der beim Fesseln einige Vorteile mit sich bringt.

Des Weiteren sind die Seile mehrfach geflammt und geölt.

Die Seile von Bavarian Bondage

Nun, Seile gibt es wie Sand am Meer, doch die meisten davon haben nicht die Qualität um ein Bondageseil zu werden. Auch ich musste lange suchen und ausprobieren, um eine Seilerei zu finden die meinen Wünschen gerecht werden konnte.

Herkunft:

Meine Hanfseile und das Standard Juteseil werden in einer deutschen Seilerei nach meinen Wünschen und Anforderungen hergestellt. Besonders wichtig ist mir dabei der persönliche Kontakt und das Verständnis für den Einsatz der Seile.

Das High Class Jute hingegen wird in mehreren Seilereien weltweit hergestellt. Der Hauptsitz der Firma ist jedoch in Japan. Mit Ehrgeiz und Erfahrung werden sehr gute Seile produziert.

Knoten:

Es gibt weder Hanfseile noch Juteseile in einer Seilerei zu kaufen, die keine Knoten aufweisen. Die Knoten beziehen sich auf die einzelnen Fäden die zu einem Seil gedreht werden. Diese werden immer wieder verlängert bzw. aneinander geknüpft und quasi in das Seil mit eingedreht. Bei guten Seilen sind die Knoten klein, fest, haben kurze Enden und sind fest in das Seil eingedreht. Das ist eine sehr wichtige Voraussetzung für ein gutes Bondageseil.

Geruch:

Ein sehr wichtiger Punkt ist der Geruch. Wenn man seine Seile auspackt und einem ein unangenehmer Geruch in die Nase steigt, kann der Fesselabend schnell beendet sein. Ich lege großen Wert darauf, dass Seile dezent riechen und nur wahrgenommen werden wenn man wirklich daran schnuppert. Die angebotenen Hanfseile in Natur riechen ein wenig nach Heu und dem Behandlungsöl, die farbigen sind nahezu geruchlos. Bei den Juteseilen sind die High Class ganz vorne. Diese haben einen sehr angenehmen etwas süßlichen Geruch. Bei den farbigen verhält es sich wie bei den Hanfseilen, auch diese sind nahezu geruchlos. Die Standard Jute hingegen riecht etwas markanter, da sie bei der Herstellung mit Baching-Öl behandelt wurden was bei den High Class wegfällt.

Fesselfertig:

Alle Seile die Du bei mir kaufen kannst sind fesselfertig behandelt. Je nach Seil etwas anders. Aber generell gilt auspacken und loslegen. Hanfseile fühlen sich neu etwas hart und fest an. Das liegt daran, dass die Seile vorm Ölen gewaschen werden. Beim Trocknen ist es ähnlich wie bei einem Handtuch auf dem Wäscheständer, da sie dabei nicht bewegt werden verhärten sich die Fasern. Wenn Du deine Seile benutzt werden sie schnell wieder angenehm weich.

Juteseile haben das Problem mit dem vermehrten Fusseln und sollten gelegentlich mal neu abgeflämmt und regelmäßig mit Öl oder Wachs behandelt werden. Je länger Juteseile im Einsatz sind, je besser wird es mit dem Fusseln. Tipps zur Nachbehandlung und Pflege findet Ihr unter Wissenswertes.

Noch offene Fragen?

Auf die einzelnen Seilarten gehe ich auf den jeweiligen Übersichtsseiten nochmal genauer darauf ein.

Solltet ihr weitere Fragen haben, was bestimmtes suchen oder individuelle Anfertigungswünsche haben meldet euch gerne bei mir!